Spannung nutzbar machen

Nehmen Sie Ihre Weiterentwicklung aktiv in die Hand.

Das tägliche Miteinander ist geprägt von unterschiedlichen Interessen, Wertvorstellungen, Denk- und Verhaltensweisen. Spannungen gehören dazu und sind sogar wichtige Faktoren: sie dienen als Katalysator, als Filter, als Antriebskraft, um den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern und neue Perspektiven zu eröffnen. Welche Beweggründe, Wünsche und Ziele gibt es, welche Rahmenbedingungen liegen vor, und welche Alternativen und Lösungen bieten sie uns? Eine erste genaue Analyse der konkreten Situation und ihr Kontext liefern erste Hinweise.

Positiv: viele innovative Ideen und Verbesserungen sind entstanden aus Differenzen: ein Konflikt ist also gleichzeitig auch „Brutstätte“ von kreativen Verbesserungen. Entscheidend ist, diese nutzbar zu machen und gewinnbringend einzusetzen. Sowohl die Mediation als auch die Unternehmensnachfolge basieren auf einer wesentlichen Grundlage: Gemeinsames Ziel der Beteiligten ist der Erhalt der Geschäftsbeziehung und der wirtschaftlichen Substanz.

Wirtschaftsmediation

Anders als vor Gericht, wo es um Gewinner und Verlierer geht, strebt die Mediation eine für beide Seiten faire und tragbare Lösung an. Wie diese konkret aussieht, entscheiden ausschließlich Sie als betroffene Parteien.

Als Wirtschaftsmediator steuere und begleite ich Sie wie ein objektiver Moderator durch den Prozess der Lösungsfindung und Einigung. Das Verfahren einer Mediation bietet Ihnen sowohl Schutz durch Vertraulichkeit, als auch Gestaltungsspielraum nach Ihren persönlichen Prioritäten und Möglichkeiten.

Die Abschlussvereinbarung prüft Realisierbarkeit und Mittel, ebenso wie Sicherheit und Einverständnis der Beteiligten, diesen Weg zu beschreiten. Hier legen wir auch Zeit, Aufwand sowie Art und Weise der Lösung fest.

Element-1-80

DAMIT WIRD EINE NEUE BASIS ZUR ZUSAMMENARBEIT HERGESTELLT – SIE HABEN EINEN GESCHÄFTSPARTNER NEU GEWONNEN.

Unternehmensnachfolge

pexels-andrea-piacquadio-3823542

Wer wäre nicht stolz auf die Früchte seiner jahrelangen Arbeit und möchte sie, wenn es um die Übergabe geht, in guten Händen wissen?

Oft steht ein ganzes Lebenswerk dahinter, die Verbundenheit zur Firma, zu den Mitarbeitern und das gesamte Umfeld ist groß. Neben Finanzen spielen auch Emotionen eine immense Rolle, ebenso die Wahl des Zeitpunktes. Sorgfältige Vorbereitung ist ein entscheidender Faktor zum Gelingen einer Unternehmensnachfolge. Dem Schutz und Erhalt des Erreichten stehen Innovation und Zukunftsorientierung gegenüber, eine Gratwanderung, die Toleranz und Akzeptanz von beiden Partnern erfordert. Auch hier ist der Erhalt der geschäftlichen Substanz die Marschrichtung, die eine gemeinsame Zielfindung ermöglicht.

Als unparteiischer Dritter unterstütze ich Sie nicht nur bei den Übergabeverhandlungen, sondern auch in der Kommunikation nach außen (Kunden, Marketing etc) und innen (Mitarbeiter etc). Transparenz schafft Vertrauen, eine klare und offene Kommunikation hilft Ihnen, Interesse und Bereitschaft zur Zusammenarbeit zu stärken, und auf einem soliden Fundament in die Zukunft zu starten.

Sie haben Fragen? Ich freue mich darauf.

Element-5@2x